Frankfurt Escort

Ich bin seit genau 3.5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir kannten uns schon aus Schulzeiten und während unseres Studiums waren wir endlich zusammengekommen. Er war mein Traummann, alles an Ihm war perfekt. Er war groß, sportlich, nett und liebevoll, ehrlich und gut im Bett noch dazu. Das einzige Problem war, dass er sich wichtige Daten und wichtige Tage einfach nicht merken konnte und diese auch nicht ernst nahm. Zu meinem Geburtstag bekam ich ein Puzzel und dabei weiß jeder der mich kennt, dass ich Puzzel hasse. Noch dazu ein Puzzel mit einem frankfurt escort Motive. Nichts daran war etwas was mir gefiel. Zu Weihnachten bekam ich wunderschöne Backformen geschenkt und auch an dieser Stelle sollte ich erwähnen, dass backen ganz bestimmt nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen zählte und ich mit diesem Geschenk einfach nichts anzufangen wusste. Ich dagegen machte ihm immer sehr gut überlegte und einfallsreiche Geschenke. Ich hörte genau zu von was er so erzählte, was er sich wünschte und was er benötigte. Nun stand der nächste Valentinstag schon vor der Tür und ich hatte schon vor einiger Zeit mehrmals gesagt, dass ich gerne eine Katze haben würde. Ich liebte Katzen aber bis zu diesem Zeitpunkt war es einfach immer nicht passend gewesen. Ich hatte weder Zeit gehabt noch eine Wohnung oder einen Garten der für eine Katze passend war.

escortgermanfoto3

Aber nun, da wir beide mit der Uni fertig waren und unsere ersten Jobs hatten war alles anders. Wir hatten eine große Wohnung, außerhalb der Stadt mit einem kleinen Garten und es wäre perfekt gewesen. Trotzdem machte ich mir nicht zu viele Hoffnungen, da ich ja wusste wie schlecht mein Freund mit Geschenken war. Naja, Valentinstag kam und wir gingen schön essen, und machten uns dann mit einer Flasche Wein auf den Weg nach Hause. Dort angekommen, kam mein Freund mit einer großen hamburg escort Box aus der Küche und überreichte sie mir. Ich war super überrascht als ich die Box öffnete und ein kleines, weiches, flauschiges Kätzchen vorfand. Das war bei weitem das beste Geschenk, das ich jemals bekommen hatte.